Rheinhessisches Meer - Ein Gartenteich
  Tage der offenen Gärten Rheinhessen
 

Im Jahr 2020 musste aus bekannten Gründen unser Garten
für Besucher leider geschlossen bleiben.

Also hoffen wir auf das Jahr 2021.

Wenn die Tage der offenen Gärten wieder stattfinden,
sind wir wieder dabei.




Tage der offenen Gärten Rheinhessen - ein Rückblick




Nachdem wir viele Jahre als Besucher unterwegs waren, nehmen
wir seit dem Jahr 2015, jeweils im Juni, an den "Tagen der offenen
Gärten Rheinhessen
" teil. Bei dieser Veranstaltung öffnen an vielen
Orten in Rheinhessen Gartenbesitzer ihre grünen Oasen für Besucher.
Dies ermöglicht Einblicke, die einem sonst verwehrt bleiben


Wie für unsere Gartentagsbesucher, zunächst:
Ein kleiner Garten-Rundgang


vor dem Haus

      
             in altem Stein                                          auf ruhigem Pfad          


ein verstecktes Plätzchen


blaues "Kugelpanorama"


Feuchtgebiete






unter der Brücke


die Sonnenseite des Gartens ...


... und die Schattenseite
 
      



Tage der offenen Gärten 2015

Zum ersten Mal dabei ... neben dem Blick in unseren Garten gab es für die Besucher
Kaffee, Kuchen, gekühlte Getränke und ein gemütliches Plätzchen für einen Plausch
unter Gartenfreunden.
Darüber hinaus bot eine Freundin Shabby-Artikel zum Kauf an.

 
     



Alles ist vorbeitet und wartet auf die Gäste. Und die kamen ... so viele, dass wir gar
nicht mehr zum Fotografieren gekommen sind. An den beiden Tagen waren 270
Besucher in unserem Garten. 270x den Garten, den Teich und seine Technik erklärt.
Das war anstrengend, hat aber riesig Spass gemacht. So viel Spass, dass wir uns
sofort entschlossen haben, im kommenden Jahr wieder den Garten zu öffnen.



Tage der offenen Gärten 2016

In diesem Jahr verheisst der Wetterbericht nichts Gutes.

    

Es soll Regen geben. Trotzdem ist für unsere Gäste alles vorbereitet. Gut,
dass unser "Gartentags-Cafe" ab diesem Jahr ein festes Dach hat.





Kaum war alles augebaut, kam er auch, der angedrohte Regen



Da bei dem Wetter eh nicht mit Gästen zu rechnen war, haben wir uns ins
Haus zurück gezogen. Aber für den Fall, dass doch jemand kommt, hatten
wir, wenn auch nicht ganz ernst gemeint, vorgesorgt.



Nur gut, dass es nicht an beiden Tagen regnete, so fanden doch noch so
einige Gartenfreunde den Weg zu uns.



Völlig überraschend für uns kam noch eine Reporterin, um über unseren
Garten zu schreiben und der Bericht erschien dann sogar in der Wormser
Zeitung.



Die für den Gartentag angelegte "Garagen-Galerie", mit Fotos von bei und
von uns fotografierten Tieren, bleibt erhalten und wird ständig erweitert.



Schön war es wieder, trotz des nicht optimalen Wetters.


Tage der offenen Gärten 2017

Auch 2017 waren wir wieder dabei, mit einer Rekordbesucherzahl
für unseren Garten. Aber wir hatten ja auch Glück mit den Wetter.
In den zwei Tagen besuchten uns mehr als 300 Gartenfreunde -
und das bei strahlendem Sonnenschein.

Noch mehr Besucher hatten nur unsere neuen "Insekten-Hotels"







 
  Diese Seite hatte bisher 55203 Besucher (108361 Hits)  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden